Skip to main content

Details


Alter/Geburtsdatum

geb. ca. 28.03.2021

Schulterhöhe/Gewicht

ca. 34 cm, 5 kg

Kastriert?

nein

Rasse

Mischling

Aufenthaltsort

Deutschland

Charakter

witzig, extrem neugierig und hat vor nichts Angst. E

Beschreibung

Percy  ist ein lebhafter Begleiter mit einzigartigem Charakter und sucht nun dringend eine neue Familie. Seit 2021 lebt der kleine Rüde schon in Deutschland und wurde von uns vermittelt – er braucht nun aber dringend eine neue Familie, da seine jetzigen Besitzer ihn leider abgeben müssen.

Percy wie er jetzt genannt wird, ehemals Tobias, ist ein bezaubernder Hund. Seine Persönlichkeit ist so vielfältig wie sein Interesse an der Welt um ihn herum. Percy ist witzig, extrem neugierig und hat vor nichts Angst. Er ist ein aufgeweckter Gefährte, der alles mitmacht und gerne neue Dinge erkundet.

Leider hat Percy eine Vorgeschichte, die ihn zu einem unsicheren Umgang mit Kindern führt. Er neigt dazu, zu knurren, zurückzuweichen und einen Bogen um sie zu machen, auch bei Kinderwagen. Daher wird ein Zuhause ohne Kinder für ihn empfohlen. Und an dieser Stelle sei auch erwähnt: er kann auch keine Katzen leiden.

Futterneid ist eine Herausforderung, die Percy bewältigt, aber die Aufmerksamkeit der zukünftigen Besitzer erfordert. Mit anderen Hunden ist er jedoch in der Regel verträglich, mit Ausnahme von Französischen Bulldoggen, die er nicht besonders mag.

Im Büro, das er mit seinen Besitzern besucht, zeigt Percy vorbildliches Verhalten – kein übermäßiges Bellen oder Knurren gegenüber Fremden. Er kann aber auch gut lange alleine bleiben. 

Er ist auch bereits an das Leben mit und auch ohne Leine gewöhnt und begleitet seine Menschen gerne überall hin. Das Autofahren ist für ihn kein Problem. 

Während Percy liebevoll und verschmust ist, gibt es eine wichtige Anmerkung: Er hat die Tendenz, aus scheinbar nichtigem Anlass zu beißen. Diese Eigenschaft erfordert besondere Aufmerksamkeit und möglicherweise erfahrene Besitzer, die bereit sind, mit diesem Verhalten umzugehen. Eine ausführliche Beratung mit den aktuellen Haltern und unserem Verein könnte hilfreich sein.

Trotz dieser Herausforderung ist Percy ein liebenswerter Hund, der gerne schmust und sich auch selbst mit Spielzeug beschäftigen kann. Er wird definitiv körperliche und geistige Auslastung benötigen, um ein erfülltes Leben zu führen. 

Wenn Sie bereit sind, sich auf Percys einzigartigen Charakter einzulassen, könnte er Ihr treuer Begleiter werden.

Anmerkung, warum Percy nicht kastriert wurde: Es wurde zunächst angenommen, dass Percy nur einen Hoden hatte, aber bei einer genaueren Untersuchung, die für die Kastration durchgeführt wurde, stellte sich heraus, dass sein zweiter Hoden mit anderen Organen oder Geweben verwachsen war. Aufgrund dieser anatomischen Besonderheit wäre die Kastration für Percy nicht so unkompliziert. Daher wurde die Operation nicht durchgeführt.

Trotz dieser anatomischen Herausforderung verhält sich Percy in Gegenwart läufiger Hündinnen recht unauffällig und lässt sich gut abrufen. Dies zeigt, dass er gut erzogen ist und auf sein Training reagiert.

Weitere Fotos

Videos

(falls aktuell verfügbar)