Skip to main content

Details


Alter/Geburtsdatum

geb. ca. 03.02.2020

Schulterhöhe/Gewicht

57 cm

Kastriert?

nein

Rasse

Mischling

Aufenthaltsort

Wladikawkas

Charakter:

Er ist ein junger, aktiver Hund, dessen Vergangenheit im Dunkeln liegt

Beschreibung

Wir berichteten über Olga, die wir unterstützen möchten, die Hunde aus der Tötungsstation zu befreien. Hier nun Brandon, der für einen Tag bei Olga sein durfte, damit sie sich ein Bild von ihm machen konnte. 

Brandon war ungefähr 10 Monate alt, als er vom Fang Dienst in die Tötungsstation gebracht wurde. Dann hat eine Familie ihn zu sich genommen. Fast ein Jahr lang wohnte er dort, durfte aber nicht ins Haus. Deswegen kennt er keine typischen Geräusche wie zum Beispiel einen Fernseher, Radio, Kaffeemaschine. Nach dieser Zeit hat diese Familie ihn wieder in die Tötungsstation gebracht. Der Grund war, dass er den Hof verlassen hat, um mit den anderen Straßenhunden zu spielen. Er ließ sich nicht von den damaligen Besitzern einfangen. So wurde er wieder in sein dunkles Beton Gefängnis gesteckt, in dem er immer noch auf seine richtige Familie wartet.

Die Welt brach für ihn zusammen. Erst seit kurzem muss er wenigstens dieses Schicksal nicht mehr alleine ertragen. Er hat Gesellschaft von „Esmiralda“ bekommen, eine Hündin, mit der er sich jetzt den kleinen Käfig teilt.

Dort hat Olga ihn entdeckt und viel Zeit investiert, um uns eine gute Beschreibung zu schicken. Sie beschreibt Brandon als gütig, zärtlich, vorsichtig und höflich. Aber auch neugierig und aktiv. Sehr verschmust, legte er seinen Kopf bei Olga in den Schoß und auch in die Hände, dass er Streicheleinheiten bekommt. Er vergräbt seine Nase in die Kleidung und genießt jede Streicheleinheit.

Auf dem gemeinsamen Spaziergang war Brandon interessiert daran, die Welt zu entdecken. Er schien zufrieden, glücklich und hat mit Genuss alle Eindrücke der Natur in ihn aufgesogen. Wenn es mal laut wurde, lief er vorsichtiger, aber an Olgas Seite weiter.

Obwohl Brandon wahrscheinlich das erste Mal ein Haus von innen erlebte, beschloss er, dass die Küche sein Lieblingszimmer ist. Obwohl ihm die Geräusche und Haushaltsgeräte unheimlich waren, hat er alles gegessen, was ihm da angeboten wurde. Er bettelt nicht nach Essen, nimmt es dankbar an. Damit Brandon sich an diese fremden Geräusche etwas gewöhnt, ist Olga länger mit ihm in der Wohnung geblieben.

Man kann Brandons Gefühle an seinem Blick und in seinen Augen lesen. Momentan schaut er noch traurig und unglücklich aus, erhofft sich, dem Elend entfliehen zu können.

Er kann in jede Familie vermittelt werden, wenn die Kinder nicht allzu laut sind. Auch mit Männer hat er keine Scheu. Im Auto fährt er problemlos mit. Er ist ein guter Begleiter bei Ausflüge und Spaziergänge, ein treuer, loyaler Partner, ein Seelenhund, der anfangs noch von seinem Familienoberhäupter Schutz suchen wird, wenn er auf unbekanntes, Lautes trifft.

Weitere Fotos

Videos

(falls aktuell verfügbar)
YOUTUBE

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an.

Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in der Datenschutzerklärung.