Cherna - Kleine Hündin gibt nicht auf

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Pflegestelle oder Endstelle mit Erfahrung für Handicap Hunde gesucht

Name: Cherna

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling 

Geboren: ca Juni 2019

Größe: ca 43 cm

Gewicht: 10 kg

Gesundheitszustand: geimpft, gechipt und gegen innere und äußere Parasiten behandelt

Kastriert: na

Besonderheit: Zuckungen durch Krankheit im Welpenalter

Ort: Wladikawkas

Videos:
https://youtu.be/fYISUNOJO88

https://youtu.be/fYISUNOJO88 

https://youtu.be/Ab2x20Mq6uU

https://youtu.be/zcdThlvp14A

Unser Sorgenkind Cherna musste in ihrem Leben schon so einige schwere Schicksale überleben. Als kleiner Welpe auf der Straße aufgefunden, man fand sie ohne Mama, nur mit ihren Schwestern. Aleksey wurde auf sie aufmerksam und schützte sie vor Hundefängern, die sie für viel Geld verkaufen wollten. Glücklicherweise konnte sie ins Tierheim „der Glückliche“ aufgenommen werden und entwickelte sich dort anfangs prächtig. Bis leider zu dem Tag, an dem in ihrer Voliere Staupe ausbrach und sie sich damit infizierte. Cherna ist eine echte Kämpferin, denn sie kämpfte Tag für Tag ums Überleben. Es schien aussichtslos, da lange Zeit keine Besserung eintrat und man nur noch wenig Hoffnung für sie hatte. Mit voller Begeisterung können wir aber nun sagen, dass Cherna es geschafft hat ihre Erkrankung zu besiegen und sie nun in eine tolle Familie vermittelt werden kann. Jedoch hat die schwere Krankheit ihre Spuren hinterlassen. 

Cherna ist ein absolut liebes Hundemädchen, sehr aufmerksam und freundlich. In ihren Äuglein erkennt man den Schmerz, den sie monatelang durchmachen musste, denn Cherna hatte mit die schlimmste Form die ein Hund bekommen kann und es ist ein Wunder das ihr kleiner Körper so stark war. Wenn man sich mit ihr beschäftigt, merkt man aber auch ihre Dankbarkeit, ihren Kämpfergeist und Lebenswillen, endlich ein glückliches Leben führen zu wollen. Wie man im Video erkennen kann, hat sie durch die Staupeerkrankung noch Ticks, da ihre Hüfte und ihr Hinterbein nicht so gut entwickelt sind. Dies schränkt sie bedingt in ihrer Bewegen ein, da sie gelernt hat damit umzugehen. 

Cherna kann aktuell keine großen runden Gassi gehen, aber in einem Garten spielen, oder wirklich kleine Runden sind aktuell möglich. Wir hoffen mit Physiotherapie und entsprechender Betreuung das sich dies bessert. 

Aus diesem Grund wünschen wir uns für Cherna auch eine Familie, mit Haus /Wohnung und Garten, wo sie keine Treppen laufen muss. Perfekt wäre ein Garten, damit sie selbstständig in den Garten laufen und dort ihr Geschäft verrichten kann. Wir hoffen bald die richtige Familie für unser Kämpfermädchen zu finden, die viel Liebe und Geduld aufbringt und es Cherna gegebenenfalls ermöglicht, ihre Fortbewegung mit Massage und Physiotherapie zu verbessern. 


Haben Sie Interesse an diesem Hund? Dann schreiben Sie uns gerne über das Kontaktformular oder gerne per Email an Anfragen.Hundeherzrussland@gmail.com.

Wir freuen uns!

Hundeherz Russland - Hilfe für verlassene Straßenhunde und -Katzen e.V.