❗Ausnahmesituation - Wir brauchen eure Hilfe❗

❗Update ❗

Achtung: Im Video werden verletzte und kranke Hunde gezeigt. Das kann verstörend wirken.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Update

❗Es geht bergauf, dank eurer Hilfe❗️


Gestern kam eine vorsichtige erste freudige Nachricht! Wir können einfach nicht anders, als diese mit euch zu teilen! Es sieht so aus, als ob wir die Krankheit unserer Hunde im Griff bekommen. 

Aleksey ist jeden Tag und Nacht vor Ort, manchmal bis  5.00 Uhr morgens, auch Tatjana unterstützt mit all ihren Kräften!

Fazit: von den kritischen 22 Hunden konnten gestern 4 zu den Hunden gesetzt werden, die auf dem Weg der Besserung gesetzt werden. 6 Hunden sind vollständig genesen. 
Insgesamt hat diese Epidemie 4 Hunde mitgenommen. 

Dank eurer Unterstützung konnte eine wichtige Lieferung der Medikamente bezahlt werden! Dank, Euch! Auch der tägliche Einkauf von Medikamenten funktioniert sehr gut! 

Vielen herzlichen Dank an Aleksey, der oft das unmögliche leistet, an Tatjana und an euch. Ihr habt es mit eurer Unterstützung ermöglicht, dass jeder Einkauf von Medikamenten ohne Bedenken durchgeführt werden konnte! Danke! ❤️




Paypal: Info.hundeherzrussland@gmail.com 

Bankkonto: Hundeherz Russland e.V.

Sparkasse Mönchengladbach
Betreff: "Ausnahmesituation"
IBAN: DE50 3105 0000 0004 9755 04

BIC: MGLSDE33XXX
(Spendenquittungen nur bei Überweisungen auf das o.g. Konto – nicht via Paypal)  

Für monatliche Patenschaften – egal welche Summe - meldet euch bitte unter: Patenschaften.HundeherzRussland@gmail.com

Wir möchten uns schon jetzt im Namen von Aleksey, Tatjana, unseren Hunden in Russland bedanken!


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Wir bei Hundeherz Russland e.V. melden uns selten bei euch mit der Bitte Geld zu spenden. Aber die derzeitige Situation zwingt uns dazu. Unser Tierheim in Wladikawkas, Russland platzt förmlich aus allen Nähten. Wir haben nun knapp 200 Hunde im Tierheim zu versorgen und aktuell hat Aleksey auch noch zusätzliche Hilfe geleistet, indem er viele Hundemamas samt Welpen von einer Bushaltestelle gerettet hat. Viele der Tiere waren krank, dort absolut in Gefahr überfahren zu werden und völlig ausgehungert. Hier konnte er nicht einfach wegsehen und hat kurzerhand bereits jetzt einen Großteil der Tiere zu sich ins Tierheim in Sicherheit gebracht. Darunter ist auch eine Hündin, deren Schicksal besonders bewegt, mit gebrochenen Beinen versuchte sie so gut es geht ihre Welpen zu versorgen, nun sind auch sie zum Glück in Sicherheit gebracht. 

Aber die Arbeit fängt hier erst an: 

  • Kranke Welpen, müssen betreut, versorgt und behandelt werden 
  • ausgemergelte Hundemamas müssen mit genügend Futter versorgt werden 
  • Viele teure Medikamente werden benötigt in schlimmen Fällen müssen Kliniken aufgesucht oder mit Tierärztin Rücksprache gehalten werden 
  • auch die anderen Hunde im Tierheim wollen versorgt werden und nun ist auch das Futter (Fleisch) seit einem Monat fast doppelt so teuer wie zuvor


Bitte helft Aleksey und den Hunden, wir als Verein können die monatlichen Kosten nicht mehr alleine tragen. Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung und werden jeden einzelnen Cent in das Wohl der Tiere stecken. Jeder Euro zählt – aber auch monatliche Patenschaften sind sehr herzlich willkommen, vielleicht findet ihr ja auf diese Weise euren Herzenshund. Wenn die Hunde gesund, versorgt und geimpft wurden, werden sie hoffentlich ein schönes Zuhause finden. Setzt euch gerne mit uns in Verbindung! 
Wir von Hundeherz Russland e.V., Aleksey in Wladikawkas und alle Fellnasen sagen schon jetzt herzlichen Dank für eure Hilfe!!! ❤️